In sehr guter Frühjahrsform konnte/n sich die Athleten/in der LG DUV beim Bienwaldmarathon in Kandel präsentieren. Obwohl der Winter alles andere als trainingsfreundlich gewesen ist, konnte hier eine starke Leistung gezeigt werden. Bei recht guten äußeren Bedingungen (ca. 6 Grad Celsius und trocken, bei gelegentlichem kalten Gegenwind) konnten folgende Ergebnisse erzielt werden:

Name Zeit Gesamt/Pfalz AK-Platz
Oliver Ruf 2:49:42h 21./nicht gemeldet? 3. M35
Holger Brill 3:14:39h 110./18. 29. M45
Martin Rudolph 3:20:14h 142./20. 40. M45
Wolfgang Olbrich 3:24:45h 174./23. 42. M40
Petra Marton 3:37:49h 19./5. 10. W40
Hans-Uwe Zietlow 3:56:04h 395./32. 11. M60

Die Mannschaft der LG DUV erreichte in der Besetzung Ruf, Brill und Rudolph eine Zeit von 9:24:35h.

Leider wurden bei der Wertung zur Pfalzmeisterschaft die Ergebnisse von Brill/Rudolph und Olbrich addiert.  Mit einer Zeit von 10:00:53h reichte das „nur“ zum 4. Platz der Pfalzmeisterschaft. Wären die o.a. Zeiten addiert worden, wäre für die LG DUV der dritte Platz mit 15 Sekunden Vorsprung vor RC Vorwärts Speyer herausgekommen. Wir werden überprüfen, woran das lag…

Die Wertung des offenen Laufes (Platzierungen wie oben) sind auf den Seiten des Bienwaldmarathons ersichtlich (www.bienwald-marathon.de).

Mittlerweile sind auch die Ergebnisse der Pfalzmeisterschaft online einsehbar unter: http://results.mikatiming.de/2010/kandel/

Die Organisation der Veranstaltung war erstklassig und die Strecke nicht unbedingt abwechslungsreich, aber für Bestzeiten geradezu ideal. Durchgängig asphaltiert und absolut flach. Immer gerne wieder!

Wolfgangs Laufbericht

Mit sportlichen Grüßen

Wolfgang Olbrich, Sportwart

 

Nach oben scrollen