Conny und Said wurde das Privileg zuteil, in diesem Jahr beim renommierten 48 Stundenlauf im französischen Surgères starten zu dürfen.

Es handelt sich dabei um einen reinen Einladungslauf, bei welchem nur die Weltelite an den Start gehen darf. Das war auch in diesem Jahr wieder der Fall, wie man am neuen Damenweltrekord der Japanerin Sumie Inagaki mit 397,193 km sehen kann!

Conny erlief sich mit 301,750 Km einen guten 7. Rang in der Damenwertung und hat wieder einmal die magische Marke von 300 km knacken können. Ganz nebenbei war das auch noch ein neuer Deutscher Altersklassenrekord, der im letzten Jahr von Vereinskollegin Barbara Becker aufgestellt wurde.

Said war nun zum zweiten mal in Folge in Sugères und konnten auch die Marke von 300 km mit 306,578 km deutlich überbieten!

Weiterhin aus Deutschland dabei: Wolfgang Schwerk mit 345,806 km, Marika Heinlein mit 310,803 km und Martina Hausmann, die leider nach 105,311 km aussteigen musste.

Herzlichen Glückwunsch!

Wolfgang Olbrich, Sportwart

Nach oben scrollen