Text: Fabian Benz, Fotos:Fabian Benz, 12.3.2024

Auch als Ultraläufer kann man sich mal mit der vermeintlichen „Sprintdistanz Marathon“ begnügen. Im Rahmen des Bienwald Marathons in Kandel fanden am 10.03.24 die diesjährigen Pfalz-Marathon-Meisterschaften statt. Da die LG Ultralauf ihren Vereinssitz in Kaiserslautern in der Pfalz hat, sind die Mitglieder für Meisterschaften des Leichtathletik-Landesverbands Pfalz startberechtigt.

IMG 20240310 095002 8

6 Männer und 1 Frau stellten sich der Herausforderung Marathonlauf und konnten den „Kurzdistanzlern“ eindrucksvoll zeigen, dass auch Ultraläufer „kurz und schnell“ laufen können. Erfreulich war, dass insbesondere unser Ultralauf-Nachwuchs sich zu dieser Veranstaltung verabredete um sich gegenseitig kennenzulernen und idealerweise den Grundstein für gemeinsame Laufpläne in der Zukunft zu schmieden. Mit Frederik (Jahrgang 2001), Fabian D. (Jahrgang 2000) und Philipp (Jahrgang 1994) starteten 3 unserer jüngsten Vereinsmitgliedern. Ebenso mit am Start waren Frank (Jahrgang 1989), Fabian B (Jahrgang 1988), Holger und zudem Christine als einzige Frau.

Die Laufbedingungen konnten nicht besser sein: Ca. 8-10 °C am Start um 10 Uhr, kein Wind, etwas bewölkt mit teilweise leichter Sonnenschein.

Die Startplätze für die Veranstaltung war bereits seit einigen Wochen restlos ausverkauft. Dies lag sicherlich auch daran, dass der TSV Kandel als Ausrichter einmal mehr und dieses Jahr bereits im 49. Jahr eine exzellente Laufveranstaltung organisierte. Es sind durchaus auch die kleinen Dinge, die die Veranstaltung zu etwas besonderem machen wie zum Beispiel das „Catering“ vor dem Start und nach dem Ziel durch den ausrichtenden Verein in Form von selbstgebackenem Kuchen/Torten und Kaffee für kleines Geld. Gezählt habe ich 30 verschiedene Kuchen, vermutlich waren es aber noch einige mehr und alle 4 unterschiedlichen Stücke, die ich vor/nach dem Lauf verköstigte, waren exzellent.

Ca. 550 Marathonies und ca. 2000 Halbmarathonies waren heute am Start. Wir Ultraläufer waren teils sehr motiviert, dem Landesverband mal zu zeigen, dass auch Ultraläufer „kurz und schnell“ laufen können bei der Pfalzmeisterschaft… und angesichts der nachfolgend aufgelisteten Ergebnisse ist uns dies wahrhaftig gelungen und konnten den Verein LG Ultralauf in der Pfalz gut repräsentieren.

Name

Zeit

Pfalz-Marathon-Meisterschaften

STROBEL Philipp

02:46:47

4. Platz gesamt, 1. Platz M30

2. Platz Mannschaft

DEIBL Fabian

03:02:10

8. Platz gesamt

GEHLE Frank

03:11:38

9.Platz gesamt, 1. Platz M35

BENZ Fabian

03:13:42

10. Platz gesamt, 2. Platz M35

4. Platz Mannschaft

STOBBE Frederik

03:24:04

12.Platz gesamt

HEDELT Holger

03:30:54

14. Platz gesamt, 3. Platz M55

HERZOG Christine

04:27:21

7. Platz Frauen gesamt, 1. Platz W60

IMG 20240310 141434 7

Nun gilt es den Lauf gut zu „verdauen“/regenerieren und das Training für die kommenden Ziele auszurichten. Bereits in 1 Woche stehen die 50km Deutsche Meisterschaften an. Für unsere „Nachwuchsgruppe“ ist dies jedoch zu früh und so versuchen wir den Fokus als nächstes Anfang April auf die 6-Stunden-DM in Mörfelden zu legen. Eines ist uns allen nämlich bewusst geworden: Auch wenn wir alle aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands kommen und uns heute teils das erste Mal überhaupt gesehen haben, hat es uns unheimlich viel Spaß gemacht den Marathontag als LG Ultralauf Gruppe zu verbringen, sich auszutauschen und über diverse Themen der Trainings- und Läuferszene zu quatschen… und insbesondere Meisterschaften bieten hierzu ideale Gelegenheiten.

In diesem Sinne: Vielen Dank fürs Lesen dieses Artikels, trau dich und melde dich für die LG Ultralauf für Meisterschaften an und werde auch du Teil unseres Teams. ?

Nach oben scrollen