Text: Manne Port, Bilder: Manuela Rabong (Biild 1), A_Sveicer (Bilder 2 und 3), 08.11.2029
6d 500k m Rabong
Bericht vom 6 Tage – Lauf (Teilnahme als Marschierer) in Balatonfüred (HUN) vom 14. bis 20.9.2023 – die EMU World Trophy. Für mich persönlich ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Es macht mich stolz, hochzufrieden und (ich weiß nicht, wieviele Mal) sehr glücklich. Meinen Jubelschrei hat man vermutlich am gesamten Plattensee gehört und das hat wohl die Mittagsruhe unterbrochen. Denn es ist mir gelungen, eine „Schallmauer“ zu durchbrechen und meine PB um 52 Km nach oben zu „schrauben“. Ich denke, sooo arg viele Leute wird es nicht geben, die das im/mit Marschieren schaffen. Bei meiner Uhr werde ich allerdings die Anzeige: Fitnessniveau deaktivieren, weil: Das ist schwach gewesen, so steht` s zu lesen… . Frei nach dem italienischen Fußballtrainer Trappatoni: WAS ERLAUBE UHR????
Es ist mir ein Anliegen, mich herzlich bei Zoltan, seinem gesamten Team und bei allen Teilnehmern/- innen sowie deren Unterstützern/-innen zu bedanken. Euere stetige Aufmerksamkeit, die aufmunternden Worte, das Mitfiebern hier und in der Heimat sowie die angeregten Gespräche/Unterhaltungen haben einen gar nicht so kleinen Teil dazu beigetragen.
6d 500k A Sveicer
6d Team A Sveicer
Ergebnisliste DUV: <hier klicken>
Nach oben scrollen