Text: Michael Irrgang, Bilder: von kmspiel.de, 5.1.2023

Letzte Woche endete Sonntag Nacht die aktuelle Saison im Kilometerspiel, die immer ein halbes Jahr dauert. Das Team „LG Ultralauf“ konnte erneut gewinnen und das Verfolgerteam lag lange Zeit aussichtsreich auf Platz 3, wurde aber 3 Stunden vor Schluss noch vom Team „Running Company“ überholt und musste sich letztendlich um ca 430 km geschlagen geben. Dennoch bedeutet der 4. Platz die beste Platzierung bisher. Im letzten Halbjahr hatte man zwar ca 4.000 Kilometer mehr eintragen können, beendete die Saison allerdings als 6. Team. Die beiden rechten Spalten zeigen die Kilometerleistung und den Platz vom vorherigen Halbjahr.

kmspiel22B

Das Spiel funktioniert recht simple und ist in der Basisversion kostenlos. Nach der Registrierung kann man sich vier Teams anschließen, davon nur 1 Team in der ersten Liga und nun kann man für jede Woche eintragen, wie viele Kilometer man in wie vielen Einheiten gelaufen ist. Die Kilometer kann man sogar 10 Wochen rückwirkend erfassen! Die Kilometer der Mitglieder der Teams werden addiert und so gibt es eine große Summe und ein Ranking. Insgesamt gibt es 6 Ligen mit einem Auf- und Abstieg zur neuen Saison.

Jedes Team kann maximal 70 Mitglieder haben, aber nicht jeder trägt regelmäßig seine Kilometer sein. Da die Ultraläufer recht viele Kilometer laufen und unsere Teammitglieder recht gewissenhaft ihre gelaufenen Kilometer erfassen, schaffen wir es oft, mit relativ wenig Team-Mitgliedern, super Platzierungen zu erzielen.

Unsere Idee ist, zwei etwa gleichstarke Teams zu haben, die beide um den Gesamtsieg mit kämpfen. Mal sehen, wie sich die aktuelle Saison entwickelt. Zum Saisonwechsel werden automatisch alle jene Teammitglieder entfernt, die nicht verletzt oder krank sind und seit mindestens 10 Wochen keine Kilometer erfasst haben. Auf diese Weise fliegen zu jedem Saisonwechsel aus den meisten Teams 10% der Mitspieler raus.

Durch den Aufstieg kann es sein, dass Mitspieler nun zwei Mannschaften in der ersten Liga haben, was nicht erlaubt ist. Bis sie sich für ihr Hauptteam entschieden und sich aus dem anderen Team abgemeldet haben, zählen sie weder als Teammitglieder noch ihre Kilometer. Durch diese beiden Besonderheiten startet jede Saison recht „ruckelig“ und die Teams wachsen dann allmählich. Aktuell hat das Verfolgerteam 32 und das Erste Team 35 Mitspieler, was sicher nicht für einen Podestplatz reicht. Wir brauchen noch etwas Verstärkung.

Übrigens sind weitere bekannte Teams, bzw. Läufer aus der Ultraszene in der ersten Liga, z.B. die Mauerwegläufer oder die Wäller (Westerwälder) mit Familie Hoffmann und Nele Alder-Baerens.

Auf diese Weise kann man ganz gut den Trainingsfleiß untereinander verfolgen. Und wenn man am Ende der Saison einen Top10-Platz im Team haben will, muss man sich schon echt bemühen. Es gibt natürlich auch Team-übergreifende Statistiken über die Wochen-, Saison- oder auch Lebenskilometer.

kmspielWeltAb gut 40.000 km, die sich über Jahre angesammelt haben, darf man sich als Weltumrunder fühlen und bekommt eine kleine Auszeichnung. Für die Top 100 gesamt gibt es noch eine besondere Liste. Der Einstieg liegt aktuell bei ca 44.000 Kilometer, der führende hat fast 163.000 Kilometer erfasst!

Auch eine interessante Funktion ist die Wette, wie viele Kilometer ein Team am Ende der Saison hat. Hier sind in den ersten Wochen alle Mitglieder eines Teams eingeladen, für ihre Teams eine Zahl zu tippen.

kmspielTipp

Nach oben scrollen