Text und Logo: Michael Irrgang, 13.04.2022

Der Verein hat sich entschlossen, trotz aller Unwägbarkeiten das Trainingslager auszurichten. Es findet über Pfingsten vom 3. bis 6. Juni in Radevormwald statt. Inhaltlich richtet es sich eher an fortgeschrittene Ultraläufer, die über eine gewisse Erfahrung verfügen und noch effizienter trainieren wollen. Aber es ist für jeden geeignet, unabhängig von Alter, Erfahrung und Leistungslevel.

Ra22 Plakat2

Was ist der Kardinalsweg, um besser zu werden? Mehr trainieren, härter trainieren oder klüger trainieren? Ausgehend vom aktuellen Training sind die Optimierungspotentiale sicher ebenso vielfältig wie die Meinungen dazu, was „klug trainieren“ überhaupt bedeutet.

Wichtig ist, die Bausteine zu kennen, aus denen sich Training, als systematische Wettkampfvorbereitet, zusammensetzt. Und dabei geht es um deutlich mehr als die Gestaltung der Laufeinheiten.

Bei dieser Veranstaltung, die wir auch „Laufseminar“ nennen, steht die Wissensvermittlung im Mittelpunkt, d.h. die Teilnehmer lernen, wie sie ihr Training optimieren können. Neben den klassischen Themen wie Periodisierung und Tempotraining geht es im Bereich Ernährung darum, wie man gemäß F-AS-T-Konzept gezielt seine Trainingseffekte und Regeneration optimieren kann. Crosstraining, Übertraining, Doping und Betreuung sind andere interessante Themen des Seminars. Aber auch die Praxis kommt nicht kurz. So gibt es Trainingsblöcke zu den Bereichen Koordination, Athletiktraining, Tempotraining und die Gegend rund um Radevormwald schauen wir uns natürlich auch ausgiebig an.

Neben der ausgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis kommt auch der Erfahrungsaustausch und Spaß nicht zu kurz. Bei der Veranstaltung mit dabei ist André Collet, einer der erfolgreichsten Ultraläufer auf der 100km-Strecke der letzten Jahre. Er wird von Weltmeisterschaften und seinem Training berichten und mich bei der Durchführung unterstützen. Seit 2009 organisiere ich etwa jährlich Trainingslager zu den Themen „Grundlagen/Trail“ und „Für Fortgeschrittene“. Ich habe meine größten Erfolge im 24h-Lauf gehabt und verfüge seit ein paar Jahren über eine DLV-A-Trainer-Lizenz.

Die Mindestteilnehmerzahl ist bereits erreicht, aber einige Plätze sind noch frei. Denkbar ist auch die Teilnahme von sportinteressierten Partnern.

Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr auf unserer Homepage: (hier klicken)

 

Nach oben scrollen