ME1Am Freitag, 24.9.2021 konnte nach mehrmaligem Verschieben die Meisterehrung der Meister 2019 und 2020 in Ingelheim stattfinden. Da Susanne Gölz bei der Deutschen Meisterschaft im 100km-Lauf 2019 in Kandel den Titel gewann sowie die Frauen-Mannschaft der LG Ultralauf ebenfalls an diesem Tag nicht zu schlagen war, wurden Susanne Gölz, Katrin Gottschalk, Miriam Kudermann und ich als „Meistertrainer“ zu dieser Ehrung geladen.

Miriam musste leider kurzfristig absagen, aber mit Jens Allerheiligen war dafür einer der „Meisterbetreuer“ mit dabei.

Bei der Ehrung des Landessportbundes Pfalz werden traditionell alle Deutschen Meister sowie die Medaillengewinner bei Europa- und Weltmeisterschaften geehrt.

Die Geehrten bekommen ein Geschenk und werden nach Verband gruppiert, geehrt. Dabei werden alle Sieger einzeln genannt und auf die Bühne gerufen. Schwer zu erkennen, aber links von uns sind ein paar Vertreter aus Kandel, die bei derselben Meisterschaft den Männermannschaftstitel holten und ein Stück weiter rechts von uns mit dem Zehnkampfweltmeister Niklas Kaul einer von wenigen richtig prominenten Sportlern.

ME3

Für uns war es ein richtig schöner Abend, denn weil wir uns ja alle lange nicht gesehen hatten, gab es viel zu erzählen. Erst vor einer Woche fand in Bernau die 100km-Meisterschaft statt, bei der Katrin den Titel holte und unsere Frauenmannschaft wieder gewann – allerdings handelt es sich bei dieser Veranstaltung nicht um eine richtige Deutsche Meisterschaft, so dass die Veranstaltung im nächsten Jahr ohne uns stattfinden muss, nachdem wir bereits dreimal hintereinander mit der Frauenmannschaft im 100km-Lauf gewonnen hatten.

Die oben gezeigte Medaille ist etwa Handteller groß und ziemlich schwer. Wir werden ein Bild davon in unsere virtuelle Vitrine stellen. Das Original haben wir direkt vor Ort Susanne geschenkt.

ME4

Die Ehrungen wurden mehrmals durch spektakuläre Darbietungen unterbrochen.

Bei der Gelegenheit konnte ich Susanne auch die Urkunde und den Preis für die DUV-Sportlerin des Jahres 2020 überreichen, da sie am letzten Wochenende bei der Mitgliederversammlung der DUV nicht anwesend sein konnte. So hatte sich die lange Fahrt von ihr aus Freiburg, die sie gemeinsam mit ihrer Mutter antrat, gelohnt.

ME2

Am Ende des Tages machten wir noch ein kleines Gruppenfoto. Von links: neben mir stehen Susanne, Katrin und Jens.

Text: Michael Irrgang, Bilder: Jens Allerheiligen (Medaille), Mutter von Susanne (Gruppenbild, Ehrungsbild), Michael Irrgang (Tanzgruppe), 28.9.2021

Nach oben scrollen