Am nächsten Samstag am 31.7.  findet der HOMAS statt, ein Lauf über drei Runden um den Sorpesee. Für die 45,9km stehen 6 Stunden Zeit zur Verfügung. Aktuell sind über 50 Teilnehmer gemeldet, viele von ihnen sind Teilnehmer des Laufseminars „Grundlagen und Trailrunning“ in Langscheid. Die Voranmeldung endet morgen 24 Uhr, aber Kurzentschlossene können auch noch vor Ort nachmelden. Link zur Anmeldung

HOMAS Vorbereitung

Die Vorbereitungen liegen voll im Plan. Die Teilnehmermedaille, die Urkunde und die Startnummern sind fertig und alle Genehmigungen liegen vor. Eine Medaille bekommt übrigens jeder Teilnehmer, der mindestens 1 Runde läuft (oder wandert), die Finisher erhalten außerdem einen Olivenzweig und die Urkunde vor Ort und die Sieger bekommen … kleine Überraschung. Wer die Ausschreibung gelesen hat, weiß es.

Der Lauf nimmt Bezug auf den ersten Olmypischen Marathon vor etwa 125 Jahren, was bei der Auswahl der Verpflegung und der Musikplaylist berücksichtigt wurde. Der Lauf wird auf jeden Fall etwas Besonderes werden und in dieser Form einmalig bleiben, eine Wiederholung ist augeschlossen. 

Das Präsidium der LG Ultralauf hat sich darüber hinaus entschlossen, den Gewinn der Veranstaltung den Flutopfern zu spenden. Als gemeinnütziger Verein haben wir bei Spenden ein paar Auflagen zu beachten und so haben wir uns entschieden, die untenstehende Spendenaktion zu unterstützen, auf die der Sportbund Pfalz (also unserer, denn unser offizieller Vereinssitz ist Kaiserslautern) aufmerksam gemacht hat:

 Fluthilfe

Viele Vereine sind sehr schlecht durch die Pandemie gekommen. Aufgrund fehldender Sportmöglichkeiten und Wettkämpfe sind viele notwendige Einnahmen ausgeblieben, bei Mitgliedskündigungen und ausbleibenden Sponsorengeldern. Nun hat die Flut in einigen Regionen unfassbar viel zerstört. Privathaushalte, Gewerbe und Infrastruktur sind betroffen. Aber eben auch viele Sportanlagen. Natürlich hat der Rasen im Stadion aktuell nicht Prio A und auch nicht Prio B, aber irgendwann soll der Sportbetrieb wieder weitergehen. Und dafür sind neben hohen Investitionen wieder viel Ehrenamt und Engagement gefordert.

Wir wissen dieses Engagement sehr zu schätzen und wollen genau dort helfen.

Mit dieser Entscheidung, den DOSB, bzw. die Stifung Deutscher Sport, zu untertützen, erfüllen wir auch unseren Satzungszweck, den Laufsport zu fördern, was für die Mittelverwendung ziemlich wichtig ist, um die Gemeinnützigkeit nicht zu gefährden.

Wer noch ein Argument für eine Teilnahme für eine Anmeldung benötigte, sollte daher berücksichtigen, mit seinem Beitrag, den Flutopfern zu helfen, damit schnellstmöglich mit den Wiederaufbauarbeiten begonnen und Normalität einkehren kann.

Weitere Informationen: HOMAS, Olympia – Laufgemeinschaft Ultralauf e.V. (lg-ultralauf.de)

Text und Foto: Michael Irrgang, das Bild ist ein Ausschnitt vom Newsletter des Sportbundes Pfalz vom 24.07.2021, 24.7.2021

Nach oben scrollen