Die LG Ultralauf wächst nicht nur durch neue Mitglieder, sondern auch in ihrer Organisation. So wurde Anfang April ein „Ausschuss für Trainingsfragen“ gegründet. Dieses Gremium hat unter anderem die Aufgaben, die Vereinsmitglieder bei Trainingsfragen zu beraten und in regelmäßigen Texten im vereinsinternen Newsletter und auf der LGU-Homepage über interessante Themen zu informieren. Die Gründung des Ausschusses ist eine Maßnahme zur Verwirklichung des Vereinszweckes, den Ultralaufsport zu fördern.

Der Verein hat aktuell über 200 aktive Läuferinnen und Läufer. Darunter nicht nur in allen Altersklassen über alle Disziplinen hinweg Deutsche Meister, sondern auch viele junge Läuferinnen und Läufer, die sich gerade auf ihren ersten Ultralauf oder ihren ersten 100km-Lauf vorbereiten und zum Teil deswegen Vereinsmitglied geworden sind, um von den Erfahrungen anderer zu profitieren.

Die Arbeit der Ausschussmitglieder soll insbesondere den Breitensport fördern, damit möglichst viele Läuferinnen und Läufer an den Ultralaufsport herangeführt werden und mit Freude und bei anhaltender Gesundheit dem Ausdauersport nachgehen können. Gerade auch in den beliebten Grundlagen-Laufseminaren erhalten Einsteiger in die Ultralaufszene wertvolle Tipps zum Training, zur Ernährung und mentalen Aspekten.

Im Spitzenbereich, wenn talentierte, ehrgeizige Läuferinnen und Läufer erstklassige Zeiten und Platzierungen oder sogar die Teilnahme an Europa- und Weltmeisterschaften anstreben, sind die Fragen spezieller und ist eine Unterstützung individueller, da meist kleine Fehler im Training oder im Wettkampf die optimale Entwicklung oder potenzielle Leistung verhindern. Auch dieser Bereich soll mehr als bisher gefördert werden.

Auch für andere Aspekte, die in normalen Laufbüchern manchmal zu kurz kommen oder im Ultralaufsport noch nicht gut erforscht und dokumentiert sind, wollen wir die vielfältigen Erfahrungen unserer Vereinsmitglieder bündeln und weitertragen, beispielsweise Training für ältere Läuferinnen und Läufer, denn wir haben in den Altersklassen ab 60 Jahren Weltklasseathleten im Team, von denen wir alle viel lernen können.

Der Ausschuss hat sich gerade erst gebildet und erste Aufgaben grob abgestimmt. Eine weitere konkrete Aufgabe zu den oben genannten ist die Organisation von Trainingsunterstützung. Diesbezüglich werden in absehbarer Zeit erste Angebote eines Online-Athletiktrainings und einer persönlichen Betreuung vorgestellt werden.

Außerdem kümmert sich der Ausschuss in Abstimmung mit dem LG Ultralaufpräsidium um die Organisation und Durchführung von Laufseminaren und Trainingslagern. So haben bereits im vergangenen Jahr Mel Fraas und Fabian Benz praktische Übungen und Vorträge übernommen. Ich selbst leite derartige Veranstaltungen speziell für Ultraläufer seit 2009.

Aktuell sind folgende Veranstaltungen geplant: Im Juli 2021 organisieren wir in Langscheid am Sorpesee ein Laufseminar „Grundlagen und Trailrunning“ mit einem integrierten Ultralaufwettkampf, dem HOMAS. Im April 2022 wird es in der Nähe von Freiburg ein Trailrunning-Camp geben und im Mai ein Laufseminar für 100km-Läufer in Radevormwald. Details folgen in den nächsten Wochen.

Die Mitglieder des Ausschusses eint nicht nur ein großartiges Engagement und Interesse an der Trainingslehre für Ultraläufer, sondern auch eine hohe Kompetenz und eigene Erfahrungen.

Team180

Die Mitglieder des Ausschusses sind aktuell (von links) Anna Christina Nowak, Melanie Fraas, Michael Irrgang und Fabian Benz.

Text: Michael Irrgang, Bilder: Michael Irrgang und Melanie Fraas, 13.04.2021

Nach oben scrollen