Mitglied der Trainingsgruppe werden

Du hast ein großes Ziel vor Augen und bist hoch motiviert, es zu erreichen. Bei der Vorbereitung möchtest du von der Erfahrung eines erfahrenen Läufers oder einer Läuferin profitieren. Wenn du auch noch eine gute Selbstwahrnehmung hast, offen bist, auch einmal ungewöhnliche Trainingselemente auszuprobieren, gerne mit Struktur trainierst und Spaß an der Gemeinschaft hast, bist du ein potentieller Kandidat für unsere Trainingsgruppe.

1. Schritt – Abstimmung der Ziele und Möglichkeiten

Zunächst müssen wir einmal klären, ob deine Ziele und Erwartungen mit unseren Möglichkeiten übereinstimmen. Ob wir Trainerkapazitäten für deinen Bedarf haben und, ob du überhaupt zu uns passt.

Sprich mich an oder schick mir eine Mail (michael.irrgang@lg-ultralauf.de), damit wir uns zum Telefonieren verabreden können.

2. Schritt – Ausfüllen eines Fragebogens

Falls beide Seiten weiterhin zusammenarbeiten wollen, schicken wir dir einen Fragebogen zu, um etwas über dich zu erfahren, über deine Fähigkeiten, Ziele Erwartungen usw. Den leiten wir dann dem passenden Trainer weiter.

3. Schritt – Erstes Telefoninterview oder Gespräch mit dem Coach

Das Ziel dieser Phase ist das erste, gegenseitige Kennenlernen, per Telefon oder sogar bei einem persönlichen Treffen. Auch werden unsere Werkzeuge zur Planung und zur Protokollierung vorgestellt, die Kommunikationswege abgestimmt und ein grober, langfristiger Trainingsplan mit den wichtigsten Wettkämpfen festgelegt.

4. Schritt – die ersten Trainingspläne

Der erste Plan dient noch der Eingewöhnung. Der Wochenrhythmus wird geplant, die Inhalte der Planung und Protokollierung definiert und die ersten Tests der Belastungsverträglichkeit und der Fähigkeiten durchgeführt.

In den ersten Wochen wird je nach Bedarf regelmäßiger kommuniziert – per Mail oder Telefon, um mehr Details abzufragen und insbesondere den Inhalt des Protokolls festzulegen.

5. Schritt – die Phase der intensiven Zusammenarbeit

Meist erhalten die Athleten einen Plan über 2 bis 3 Belastungswochen und einer folgenden Regenerationswoche. Der Athlet schickt wöchentlich sein Protokoll und bekommt in der Regel innerhalb von 24h Feedback. Das könnte ein „Weiter-wie-geplant“ sein oder eine Planmodifikation.

Kleingedrucktes

Das Personal Coaching bieten wir nur unseren Vereinsmitgliedern an, damit sie auch an anderen Kommunikationen teilnehmen können, z.B. den Newsletter erhalten, vergünstigt an Seminaren und Trainingslager teilnehmen können und bei Meisterschaften betreut werden. Allerdings muss nicht das Startrecht bei uns liegen, kann also beim eigenen Verein bleiben.

Die Zusammenarbeit wird immer für 3 Monate vereinbart. Ein Start sollte mindestens 6 Monate vor dem Hauptwettkampf erfolgen.

Stand: 16.05.2021

Nach oben scrollen