LG Nord Team BilsteinB

Mannschaft des Tages: LG Nord Berlin Ultrateam

Spannende Kämpfe um die Platzierungen der Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften gab es bei der DUV Ultratrail DM 2016 in Bilstein, wo mit Florian Reichert und Manishe Sina zwei neue Deutsche Meister gekürt wurden. Bei den Männer-Mannschaften gab es mit 14 Teams in der Wertung etwas weniger als zuletzt in Nürnberg und Berlin. Hier siegte ASFM Göttingen mit dem Sieger Florian Reichert ganz knapp vor der LG Nord Berlin und der LG DUV. Bei den Frauen schaffte nur LG Nord eine Mannschaft in die Wertung und bei den Männern 50+ fiel das Ergebnis sehr knapp aus mit der besseren Zeitenaddition für LG Allgäu Kempten, vor LSG Weiher und LG DUV.

Trail MannschaftB

Die besten Männermannschaften: 1. ASFM Göttingen, 2. LG Nord Berlin, 3. LG DUV

LG Nord Berlin und die LG DUV hatten je 12 Läuferinnen und Läufer in der Wertung und konnten wie zuletzt die meisten Mitglieder an den Start und in die Wertung bringen. Aus Göttingen wurden 9 Finisher gewertet und 6 für die LSG Karlsruhe und LC Blueliner, 5 Finisher kamen von der LG Allgäu/Kempten und LSG Weiher.

In der Addtion der Bundesligapunkte und damit Mannschaft des Tages wurde wieder einmal die LG Nord Berlin. In der Gesamtwertung konnten das Team je einmal die Plätze 2, 5 und 6 erzielen, dazu in den Altersklassen 2 erste, 2 zweite und 1 dritten Platz erzielen, dazu wieder einmal ein super Mannschaftsergebnis. Da konnten das Team die Schwäche bei den Mannschaften 50+ locker verschmerzen.

War ein gutes Abschneiden der Berliner erwartet worden, so schienen die folgenden Platzierungn offen. Hier konnten sich knapp der lokale Verein aus Göttingen gegen die LG DUV durchsetzen. Florian Reichert holte mit seinem Gesamt- und AK-Sieg 9 Punkte und legte den Grundstock für die Mannschaft, war also an 24 Punkten beteiligt, was Tagesrekord bedeutete. Für einen jungen Läufer ist das das Maximum. Statistikfreaks erinnern sich, dass Sike Gielen vom Harburger SC in Otterndorf mit 29 Punkten nur ganz knapp das absoluten Maximum verpasste. Sie wurde damals zweite gesamt, Sigerin ihrer AK und siegte außerdem mit ihrer Mannschaft sowohl bei den Frauen als auch bei den Frauen 50+.

Trail GoettingenB

Die erfolgreiche Mannschaft aus Göttingen mit Florian Reichert (2. von links)

Tagesergebnis Trail

Wenig überraschend ist das gute Abschneiden der Trailspezialisten aus Kempten. Bei Kusterdingen fällt auf, dass für diesen Verein längst nicht nur Pamela Veith Punkte holt, LSG Weiher konnten den tollen Erfolg vom letzten Jahr in Plettenberg leider nicht wiederholen, Die Laufpartner haben sich ebenfalls weiterentwickelt und holen ihre ersten Punkte außerhalb ihrer Spezialstrecke 50km. Die DUV-Förderstützpunkte LC Blueliner und LSG Karlsruhe punkten solide. Sieben Vereine haben nur eine oder einen Finisher mit einem ersten Altersklassenplatz, welcher drei Punkte bringt.

Gesamtergebnis Trail

In der Gesamtwertung hat sich das Ultrateam der LG Nord etwas abgesetzt, vor den Laufpartnern, die dank der heutigen 5 Punkte den zweiten Platz vor der LG DUV behaupten konnten. Die nächsteplatzierten Vereine, die LG Mauerweg Berlin und SV Schwindegg haben Bilstein ausgelassen, sodass die folgenden Vereine LC Blueliner und LSG Weiher etwas aufholen konnten. Kusterdingen ist einer von wenigen Vereinen, der kontinuierlich punktet und sich im Laufe dieser Saison gut gesteigert hat. Die guten Ergebnisse vom Ultratrail sorgen für ASFM Göttingen und LG Allgäu/Kempten für einen guten Mittelplatz.

Bereits in zwei Wochen gibt es die nächste DM. Hier ist die LG Nord mit einer hochkarätigen, aber kleinen Mannschaft am Start. Karlsruhe ist dort aufgrund der räumlichen Nähe vielbeinig vertreten und auch die LG DUV hat eine starke Männermannschaft gemeldet.

Es scheint als sei der Titel schon heute vorzeitig vergeben, da bei den beiden ausstehenden Meisterschaften in Basel (24h) und Leipzig (100km) keine großen Überraschungen zu erwarten sind.

 

Text: Michael Irrgang, Bilder: Silke Stutzke, Florian Wachter und Florian Reichert, 17.4.2016

Nach oben scrollen