Keine Überraschung gab es bei der Mannschaft des Tages: Das Ultrateam der LG Nord Berlin konnte überlegen den Tagessiegsieg gewinnen und distanzierte die nächstplatzierten Vereine deutlich. Alleine in den Mannschaftswertungen konnten die 21 Läuferinnen und Läufer aus dem Hauptstadtverein 50 Punkte erzielen, gewannen dabei deutlich beide Kategorien mit neuen Meisterschaftsmannschaftsrekorden! 

Tagesergebnis

Die Verteilung der Altersklassen- und Gesamtpunkte verteilt sich wie üblich auf sehr viele Vereine, jedoch punkten die drei ersplatzierten Vereine insbesondere mit den Mannschaften. Die LG DUV konnte mit 3 Frauen und 20 Männern die meisten Aktiven mobilisieren und erzielte insbesondere in den höheren Altersklassen viele Punkte. SV Schwindegg konnte knapp vor der LG DUV die Wertung Männerwertung 50+ für sich entscheiden, allerdings brachte die LG DUV rekordverdächtige vier Mannschaften in diese Wertung. Bei den Frauen gab es zwar erstaunlich viele Mannschaften, jedoch keine einzige Mannschaft Frauen 50+.

Auf Platz 4 kommt der recht unbekannte Verein LG Lauf Pegnitzgrund, der etwa 10 km östlich von Nürnberg beheimatet ist und für den 7 Läufer es in die Wertung geschafft haben, dabei erzielte die erste Männerschaft Platz 5 und das Seniorenteam sogar Platz 3.

Gesamtergebnis

In der Gesamtwertung ist dadurch, dass Die Laufpartner gar nicht nach Nürnberg gereist sind und die Mauerwegläufer nur wenige Punkte erzielen konnten, ein Kampf um Platz 2 entbrannt, denn die LG DUV und der SV Schwindegg konnten ein paar Plätze gut machen. Die Blueliner, die in Berlin mit einem großen Team auftaten, haben Nürnberg ebenfalls ausgelassen, werden jedoch in Bilstein wieder mit einer großem Team erscheinen. Sehr erfreulich ist, dass die DUV-Förderstützpunkte aus Karlsruhe und Kempten ihre ersten Punkte in diesem Jahr verbuchen konnten. Beide Vereine werden in Bilstein vertreten sein und können sich sicherlich noch ein wenig steigern.

 

Michael Irrgang, 3.4.2016

 

Nach oben scrollen