Kurzzusammenfassung über die Jahreshauptversammlung der LG DUV

Am Vorabend des Röntgenlaufes fand die diesjährige Mitgliederversammlung der LG DUV in Remscheid statt.

Erschienen waren 11 Mitglieder und einige Gäste. 

Nach Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung erfolgte die Bekanntgabe der Tagesordnung. Zu den beantragten Satzungsänderungen zur Aufnahme von Nichtmitgliedern der DUV erfolgten angeregte Diskussionen. Michael Irrgang und Ralf Simon brachten zum Asudruck, dass für die Änderung des §6 der Satzung eine weitere Information, mindestens 3 Wochen vor der JHV hätte stattfinden müssen. Dazu hätte der Rechtswart der DUV, Norbert Ebbert, dementsprechend schriftlich Stellung genommen. Der entsprechende Schriftsatz wurde aber auch auf Nachfrage nicht ausgehändigt. § 6 der Satzung sollte daraufhin geändert werden, dass die Mitgliedschaft in der LG DUV nicht mehr endet, wenn die Mitgliedschaft in der DUV erlischt. Eine eigentlich logische Folgerung der Satzungsänderung, wenn nunmehr Nichtmitglieder der DUV in die LG DUV eintreten dürfen.

Der Antragsteller, Stefan Hinze, erläuterte ausführlich seine Beweggründe zur Stellung des Antrages. Weiterhin wurde darauf verwiesen, dass es den Richtlinien der Landesverbände des DLV widerspricht, wenn Mitglieder ihrer Leichtathletikvereine zur Zwangsmitgliedschaft in anderen Vereinen/Organisationen gezwungen sind, um Mitglied in dem entsprechenden Leichtathletikverein zu werden/sein zu können.

Nach Beschluß der Versammlung wurde die Abstimmung zu dieser Satzungsänderung zugelassen. Daraufhin erfolgten die entsprechenden Änderung der Satzung der LG DUV mit der erforderlichen 2/3-Mehrheit der anwesenden Mitglieder. Es können also fortan auch Nichtmitglieder der DUV in die LG DUV eintreten. Allerdings haben diese einen erhöhten Mitgliedsbeitrag von 50€/Jahr zu zahlen. Mitgliedern der DUV steht die Mitgliedschaft weiterhin für 10€/Jahr zu. Dementsprechend würden Nichtmitglieder der DUV 10€/Jahr mehr zahlen, als wenn sie ebenfalls Mitglied der DUV sind.

Weiterhin wurde klargestellt, dass nach wie vor einen enge Anbindung an die DUV betrieben und fortgeführt werden soll. Es ist ausdrücklicher Wunsch der LG DUV, dass deren Mitglieder auch Mitglied in der DUV sind oder schnellst möglich werden sollen.

Weiterhin erfolgten an diesem Abend die Rechenschaftsberichte des Präsidiums und Neuwahlen. Alle bisherigen Präsidiumsmitglieder wurden im Amt bestätigt. Für die freien Positionen im Vorstand fanden sich leider keine Freiwilligen.

Als LG DUV-Sportler des Jahres wurde Patrick Hösl für seine diesjährige Leistung bei der WM im 24 Stundenlauf ernannt!

Weiter wurden die Mitglieder aufgerufen, sich durch Zusendung kleiner Berichte/Mitteilungen für die News auf der Homepage zu beteiligen, damit diese lebendiger wird.

Mit sportlichen Grüßen

Euer Präsidium 

 

Nach oben scrollen