Ralf Simon auf Platz 4 beim Olympian Race Nemea/GR

Heute erhielt ich von Ralf folgende E-Mail:

„Am 28.05.2010 wurde, bei 38 Grad Celsius, ‚The 5. Olympian Race‘ von Nemea nach Olympia (Griechenland) gestartet.

In maximal 28 Stunden sind 180 km mit ca. 3800 HM zu bewältigen, wobei gut die Hälfte aus sogenannten ‚Dirty Tracks‘ bestehen.

Ralf Simon (LG-DUV) konnte dieses Rennen in 23h 07min auf dem 4. Platz der Gesamtwertung beenden.“

Dann auf zum Spartathlon lieber Ralf, dort hats du noch eine Rechnung offen und die sollte dieses jahr dann beglichen werden!

Herzlichen Glückwunsch!

Wolfgang Olbrich, Sportwart

 

Nach oben scrollen