Von Steffen und Melanie erhielt ich heute folgende Mail:

„Die Runningfreaks sind jetzt echte Strongmänner!
 
Eines vorweg, es war ein absolut GEILES Erlebnis, der Lauf selbst hat riesigen Spaß gemacht und hätte nach unserem Geschmack ruhig noch etwas härter sein können! Klasse Event – muss man gemacht haben!
 
Nach 3:34:49 waren wir ohne jede Blessur im Ziel! Dies war ohnehin unser einziges Ziel, verletzungsfrei da durchzukommen. Ach was hatten wir einen Spaß!
 
Melanie Platz 265. (von 601 Finisherinnen)
Steffen Platz 4226 (von 5992 Finishern)
 
Schade, Zeitlimit um 4:49 verpasst, aber dafür EHRLICH alle Hindernisse genommen!
NO PUSSY LANE (Ausweichstrecke um Hindernisse)NEEDED
 
Nächste Woche starten wir in Bonn. Steffen wird dort sogar Eventgeschichte schreiben und bei deren Jubiläumslauf, es ist der 10., sowohl den Halb-, als auch mit Melanie dann zusammen den Marathon bestreiten. Das gab es dort noch nie. Kein Wunder, muss Steffen doch den Halben in 1:40 Stunden schaffen, da er sonst des Start des Marathonlaufes verpassen würde.“
 
 
Herzlichen Glückwunsch und für das Wochenende viel Erfolg!
 
Wolfgang Olbrich, Sportwart
Nach oben scrollen