Nachdem ich die Winterlaufserie leider krankheitsbedingt nicht vollständig laufen konnte, war ich ja noch einen Halbmarathon „schuldig“. Natürlich auch in Porz, besser gesagt in Zündorf und beim Verein von Helmut Urbach, dem GSV Porz.

Und ich konnte meine positive Bilanz bei den Veranstaltungen vom Helmut fortsetzen. Nach (selbstgestoppten) 1:32:15h lief ich ins Ziel un lag damit sogar recht weit vorne (Ergebnislisten lagen noch nicht vor). Das ist eine Verbesserung meiner Bestzeit aus 2002 um mehr als 2:30 min.

Noch schöner war, dass meine drei Kiddies heute alle zusammen am 5 km-Lauf teilgenommen haben. Alina und Fabienne konnten ihre Bestzeiten steigern und liefen nach 30 und 32 Minuten ein. Leon gab sein Wettkampfdebut und blieb auf Anhieb unter 30 Minuten.

Meinen ausführlichen Bericht findet ihr hier.

Alles in allem also ein wirklich gelungener Tag! 🙂

Mit sportlichen Grüßen

Wolfgang Olbrich, Sportwart

Nach oben scrollen