Ausschreibung für Kölnpfad nonstop

Oder: „KÖLNPFAD – Einmol öm Kölle röm“


Veranstalter:

Laufgemeinschaft der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V. (LG DUV)

Organisation und Rennleitung:

Wolfgang Olbrich / Dagmar Liszewitz

Wettbewerb:

Es wird eine Strecke von ca. 171 km nonstop rund um Köln gelaufen.
 

Start:

Samstag, 03.09.2011, 08:00 Uhr

Ort: Köln-Dünnwald, Turnhalle/Grundschule „Am Portzenacker“
 

Ziel:

Köln-Dünnwald, Turnhalle/Grundschule „Am Portzenacker“
 

Zielschluss:

28 Stunden, dementsprechend Sonntag, den 04.09.2011, 12 Uhr
 

Teilnahmeberechtigt:

Beim Lauf auf dem Kölnpfad handelt es sich um einen Privatlauf. Volljährigkeit ist Grundvoraussetzung für die Teilnahme. Eine Erfahrung im Bereich der Ultradistanzen ist Bedingung (mind. 100 km-Erfahrung). Über die Annahme entscheidet ausschließlich der Veranstalter. Das Teilnehmerlimit wird auf 30 Starter/innen gesetzt.
 

Klasseneinteilung/Wertungen:

Es erfolgt keine Altersklassenwertung. Es werden die jeweils ersten drei Männer und Frauen des Gesamteinlaufes geehrt.
 

Meldungen:

Bis zum 15.08.2011 unter Angabe von:

Nachname, Vorname, Nationalität, Geschlecht, Geburtsdatum, Verein, Anschrift, Telefonnummer, Email-Adresse sowie Übernachtung Turnhalle an

Wolfgang Olbrich

Berliner Str. 949, 51069 Köln
Telefon: 0221-9938704 Fax: 0221-9938703
Email: wolfgang.olbrich@d-u-v.org

Oder online unter: www.lg-duv.de

Startgeld:

75 Euro, es erfolgt bei Nichtteilnahme keine Rückzahlung des Startgeldes. Das Startgeld ist unmittelbar nach Meldung zu überweisen. Nachmeldungen sind nicht möglich.
Die Meldung gilt erst als bestätigt, wenn die Zahlung auf das Konto der LG DUV erfolgt ist.

Kreditinstitut: Sparkasse Donnersberg
Inhaber: LG DUV
Kto.-Nr.: 7010218
BLZ: 540 519 90

IBAN: DE91540519900007010218

BIC: MALADE51ROK

Verwendungszweck: Kölnpfad nonstop + Name

Startunterlagen:

Am Vorabend des Laufes, zwischen 19:00 und 21:00 Uhr, Köln-Dünnwald, Turnhalle/Grundschule „Am Portzenacker“

Umkleiden/Duschen:

Köln-Dünnwald, Turnhalle/Grundschule „Am Portzenacker“
 

Strecke:

Die Strecke ist komplett als Wanderweg durch den Kölner Eifelverein ausgeschildert und wird an kritischen Stellen zusätzlich durch reflektierende Bänder markiert. Es finden Streckenkontrollen statt. Jede/r Teilnehmer/in erhält zusätzlich eine Streckenkarte. Diese ist mitzuführen. Die Strecke ist offiziell vermessen. Es erfolgt eine offizielle Zeitnahme beim 100km und 100 Meilen.
 

Versorgung:

Durch den Veranstalter werden lediglich 4 Verpflegungs- und Kontrollstellen eingerichtet. Diese befinden sich etwa bei km 33 (Bergisch Gladbach), km 63 (Lülsdorf), 100 km (Zollstock) und km 138 (Roggendorf/Thenhoven). Jeder Teilnehmer muss ein eigenes Versorgungsfahrzeug mit einem Betreuer mitbringen. Es ist auch möglich, dass ein Betreuer auch zwei oder mehr Läufer/innen versorgt, wenn diese zusammen laufen. Durch den Veranstalter erfolgt keine weitere Versorgung auf der Strecke. Es ist möglich, an mehr als 10 Stellen mit der Straßenbahn relativ unkompliziert zur Schule nach Dünnwald zurückzukommen, wenn der/die Teilnehmer/in das Rennen beenden muss. Das notwendige Ticket wird gestellt.
 

Pflichtausrüstung:

Folgende Pflichtausrüstung ist mitzuführen und auf Verlangen an den Kontrollstellen oder Berechtigten des Veranstalters bei Streckenkontrollen vorzuweisen:

Streckenkarte, Notfallkarte, KVB-Ticket, Mobiltelefon, 1 Liter Getränk

Die ersten drei Gegenstände werden vom Veranstalter gestellt.

Sollte ein/e Teilnehmer/in die Dinge oder einzelne geforderte Gegenstände nicht vorweisen können, hat dies eine Disqualifikation zur Folge.
 

Leistungen:

Das Startgeld beinhaltet eine Urkunde, Finisher-T-Shirt, Medaille und eine warme Mahlzeit (Büffet) im Rahmen der Siegerehrung sowie läufergerechte Verpflegung/Getränke an den Kontrollstellen.

Für Übernachtung mit Frühstück bei Anreise am Freitag wird ein Kostenanteil von 5 Euro erhoben. (Einzelbuchung nicht möglich)
 

Siegerehrung:

ab 14 Uhr, Köln-Dünnwald, Turnhalle/Grundschule „Am Portzenacker“
 

Haftung:

Für die Teilnehmer besteht Haftung im Rahmen des Sportversicherungsvertrages des LSB Pfalz. Für sonstige Unfälle und Schäden jeder Art sowie Diebstähle und Verluste übernehmen der Veranstalter und Halleneigentümer keine Haftung. Bei Abholung der Startunterlagen ist ein Haftungsausschluss zu unterzeichnen.
 

Einverständnis:

Mit der Anmeldung erklärt sich der/die Teilnehmer/in damit einverstanden, dass die in der Meldung angegebenen Daten für Zeitnahme, Platzierung und Erstellung von Start- und Ergebnislisten verwendet werden und – wie auch von ihm/ihr gemachte Fotos/Videos – ohne Vergütungsanspruch veröffentlicht werden können.

(Hinweis lt. Datenschutzgesetz: Die Teilnehmerdaten werden maschinell gespeichert.)
 

Anreise:

Köln-Dünnwald ist per Kfz über die die A 3, entweder Abfahrt Köln-Dellbrück oder Leverkusen zu erreichen.

Mit der Bahn nach Köln-Deutz, ab da in die Straßenbahnlinie 4 bis zur Haltestelle Leuchterstr.. Von dort mit dem Bus Linie 155 in Richtung Stammheim bis Haltestelle „Am Portzenacker“. Ihr steht dann dierekt vor der Grundschule/Turnhalle.

Euer Orga.-Team

Nach oben scrollen